ProFlex4 Terminal Application Software

ProFlex4 Terminal Application Software

Eine flexible, auf offenen Standards und Windows basierende Terminalplattform mit Multivendor-Geräteunterstützung für Geldautomaten und SB-Plattformen, die zu einer robusten Enterprise-Banking-Lösung ausgebaut werden kann. Mit ProFlex4 erhalten Sie eine einheitliche, moderne nahtlose Anwendung für Ihr gesamtes SB-Netzwerk.

Weitere Informationen

ProFlex4 Terminal Application Software

Produktinformationen

ProFlex4 unterstützt folgende Geschäftsfunktionen und Services. Einige werden in der PROFLEX4-Anwendung aktiviert, für andere ist ein zusätzlicher PS-Einsatz erforderlich.

STANDARDTRANSAKTIONEN:

  • EMV/Chipkarte
  • Auszahlung, Standardbeträge
  • Kundendefinierte Stückelung
  • Kontostandsabfrage/Kontoauszug
  • Überweisungen & Zahlungen
  • Intelligente Einzahlung: Einzahlung mittels Imaging-Technologie/Automatisierung sowie Umschlagdeposit
  • Scheckeinlösung
  • Dynamische Währungskonvertierung (Dynamic Currency Conversion – DCC)
  • Ausgabe von Fremdwährungen
  • Cash Recycling
  • Unterstützung von Geschäftsregeln während der Sitzung (Transaktionszuschlag, Gebührenhinweis, Überziehungswarnung)
  • Ausgabe bargeldloser Zahlungsmittel (Briefmarken, Coupons, Tickets)
  • Aufladen von Pre-Paid-Karten
  • Transaktionsdaten-/Belegdruck 
    • Konsolidierte Belege
    • Zweiseitige Belege
    • Mini-Kontoauszugs-/Kontoauszugsdruck
  • Elektronische Belege
  • Präferenzen (Betrag, Konto, Beleg und Sprache, E-Mail, Telefonnummer)
  • PIN ändern/PIN entsperren
  • Vorbereitete Auszahlung, vorbereitete Einzahlung (Transaktions-Middleware erforderlich)
  • Kontaktloses Anstoßen von Transaktionen (NFC-Karte erforderlich)
  • Unterstützung für Web-Services/Internet-Geschäftsfunktionen
  • Bedienerschnittstelle (Befüllung & Betrieb) – Englisch/Spanisch

UX-DISPLAY

ProFlex4 verfügt über flexible Eigenschaften, die das Kundenerlebnis verbessern und das Bedienererlebnis (UX – User Experience) in der gesamten SB-Flotte optimieren.  

  • Bietet die Möglichkeit, Designs dynamisch am Bildschirm zu entwickeln, und zwar je nach Region, Gerätetyp, Transaktionsart oder BLZ. 
  • Mehrere Bildschirmsprachen
  • Audio/Text-to-Speech
    • Mehrere Sprachen (Englisch & Spanisch standardmäßig verfügbar; andere Sprachen möglich (zusätzlicher PS-Aufwand))
    • Geräteausrichtung innerhalb der Transaktion  
    • Unterstützt Microsoft Speech Platform 11 (standardmäßig; andere Engines möglich (zusätzlicher PS-Aufwand))
  • HTML 5 UX Entwicklungsplattform
  • Unterstützt Proportionalschrift
  • Marketing & Branding
    • Animated Attract Cycle/ Idle Loop
    • Transaktionsinterne Marketing-Kampagnen
    • 2-zeilige Marketingbotschaften auf dem Beleg
  • Mehrere Bildschirmgrößen und Auflösungen 

PLATTFORMSICHERHEIT (mehrere Elemente abhängig von Vynamic Security Suite) 

  • PCI-Compliance – PA-DSS-Zertifizierung
  • Transport Layer Security (TLS)
    • TLS 1.2
  • Remote Initial Key Load (RKL)
    • Zertifikat
    • Unterschrift
  • Triple DES
  • Rolling Communications Key
  • Rolling Master Key
  • Messaging MACing
    • Vollständiges Message MACing
    • Teilweises Message MACing
  • Sichere manuelle Schlüsseleingabe
    • Teilweises Laden der Schlüssel
    • Prüfziffernunterstützung
  • Feld-basierte Verschlüsselung
  • Authentifizierung von Softwarekomponenten
  • Admin/Supervisor-Authentifizierung
  • Rollenbasierte Authentifizierung/Rechte
  • Sicherheitsmodell für Anwendungen
  • Windows-Desktop-Sperre/BS-Härtung
  • Whitelisting-Sicherheit
  • Hochsicherheitsmodell für Sales and Marketing (nutzt Zertifikate)
  • Verschlüsselte USB-Laufwerke

Spezifikationen

VORAUSSETZUNGEN & ABHÄNGIGKEITEN

Plattform-Betriebssystem

  • Microsoft® Windows® 7 
  • Microsoft® Windows® 10 

Platform Device Layer Support

Die ProFlex4-Plattform unterstützt die CEN/XFS-Standards für Peripheriegeräte. Daher kann jeder Gerätetreiber, der den spezifizierten Standard einhält, mit ProFlex4 genutzt werden. Wenn es keinen Serviceanbieter für ein Peripheriegerät gibt, kann Diebold Nixdorf entsprechende Serviceanbieter für neue Peripheriegeräte aufbauen bzw. Plattformunterstützung für eine proprietäre Geräteschnittstelle bereitstellen. 

Plattform-zertifizierte XFS-Serviceanbieter

ProFlex4 wird laufend mit neuer Hardware unterschiedlicher Hersteller und regelmäßig mit neuen Versionen der XFS-Serviceanbieter des Herstellers zertifiziert. Wenn ein Hersteller in dem Diagramm nicht aufgeführt ist, hat Diebold Nixdorf für diese Hardware keine Zertifizierung in Diebold Nixdorfs Prüflabor durchgeführt. Das heißt aber nicht, dass ProFlex4 auf dem Terminal nicht lauffähig ist– bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Diebold Nixdorf-Kundenbetreuer. 

 
  • Diebold – Opteva, Diebold-Serie
  • NCR – Personas, SelfServ, 80er-Serie
  • Wincor  - CINEO, ProCash
  • Hyosung 
  • Diebold Nixdorf – CS-Serie
  • GRG (eingeschränkte Unterstützung)

PERIPHERIEUNTERSTÜTZUNG

ProFlex4 bietet Geräteunterstützung für eine Reihe unterschiedlicher Peripherietypen. 

  • Bildschirme und Monitore
    • Touch-Screen
    • Bildschirm mit Funktionstasten
    • Unterstützung für sekundäre / mehrere Bildschirme (zusätzlicher PS-Aufwand erforderlich)
    • Mehrere Bildschirmauflösungen
    • Hoch- oder Querformat
  • Kartenleser
    • EMV-Chipkartenleser (klassisch/ Kontakt)
    • Kontaktlose Kartenleser (nicht-EMV) 
    • Intelligenter Kartenleser (ICR)
    • Motorisierter Kartenleser
    • DIP-Kartenleser
    • Magnetkartenleser
    • Anti-Skimming-Lösungen
  • Einzahlgeräte
    • Einzelmundstück für Scheck- und Barannahme
    • Einzelscheck- und Scheckbündelannahme
    • Geldbündelannahme
    • Umschlageausgabe & -einzahlung
  • Cash Recycler
  • Münzannahme/-ausgabe
  • Encrypted Pin Pad (EPP)
  • Drucker (Belege/Kontoauszüge/Journale)
    • Laserdrucker
    • Zweiseitige Drucker 
    • Thermodrucker
    • Nadeldrucker
  • Media Dispenser
  • Nachttresore / Verwahrstellen
  • Sicherheitskameras
  • ID-Scanner
  • Barcode-Leser

 

PLATTFORMKONNEKTIVITÄT UND NACHRICHTEN

ProFlex4 bietet flexible komponentenbasierte Konnektivitäts- und Nachrichtenoptionen.  Der Nachrichten-Framework bietet nicht nur Unterstützung für eine Reihe von Standardprotokollen, sondern stellt auch den Rahmen für eine bankenspezifische Erweiterung der Nachrichtenschnittstellen bereit.

  • NDC (AANDC)
  • 912
  • Interactive Financial Exchange (IFX)
  • ISO 8583
  • TCP/IP + Reverse TCP/IP
  • TLS/ SSL
  • HTTP/ HTTPS
  • Web-Services / SOAP
  • Custom Assisted Transaction Messaging (SDK enthält Funktionen zur Erzeugung/Nutzung benutzerspezifischer Nachrichten; dazu ist zusätzlicher PS-Aufwand erforderlich)

Lassen Sie uns in Verbindung treten

Ich interessiere mich für WEITER