Open Banking and unbundling to embrace the larger ecosystem

New banking regulations—such as PSD2 in the EU, Open Banking in the UK, NPP in Australia and similar legislation in other countries—are aimed at increasing competition in the banking industry, improving customer choice and experience and providing certain new protections. This opening-up of the banks' domain will lead to the formation of new partnerships of players from both inside and outside of traditional banking and based on Open APIs. Banks must consider the role they want to play in this new API-based world, how to take advantage of it and how to manage.

78%
DER BANKEN
"wollen APIs nutzen, um das Kundenerlebnis zu verbessern. "
Quelle: World Retail Banking Report 2018 von Capgemini und Efma

Embrace The Larger Ecosystem: Wie man durch offene Schnittstellen zu mehr Marktanteil gelangt.

Obwohl das Konzept der Customer (und Staff) Journeys für die Banken und ihre Kunden einen großen Stellenwert hat, konzentriert es sich häufig in erster Linie auf die Beziehung zwischen dem Bankkunden und der Bank – d. h. alles, was in der Bank selbst geschieht.
Die Regulierungsbehörden haben jedoch den Weg für die neue Welt der Open APIs geebnet.
Diese neue vernetzte Welt bietet Banken die Möglichkeit, über ihre aktuellen auf Omnichannel und Digitalisierung basierten Strategien hinauszugehen und in den Connected Commerce vorzudringen. Sie arbeiten mit externen Partnern zusammen, um Ökosysteme zu entwickeln, die ihre Kunden in allen Bereichen ihres Lebens und nicht nur im finanziellen Bereich unterstützen. Dabei setzen sie vermehrt auf mobile Anwendungen, die von der Bank bereitgestellt werden.

Insights

Bank Culture